Amel KIRK 36

DSC07763
DSC07765
DSC07766
DSC07761
DSC07768
DSC07769
DSC07770
DSC07771
DSC07783
DSC07772
DSC07773
DSC07775
DSC07774
DSC07767
IMG20210412120234
DSC07778
DSC07777
DSC07776
DSC07779
DSC07782
DSC07780
DSC07784
DSC07786
DSC07785
DSC07807
DSC07788
DSC07795
DSC07796
DSC07799
DSC07800
DSC07791
DSC07793
DSC07806
DSC07794
DSC07798
DSC07802
DSC07803
DSC07804
DSC07801
DSC07805
Sailplan
Skizze

Amel Kirk 36 (1974) - €29.500,-

Gut gepflegte Segelyacht, geeignet für lange Reisen. Starker klassischer Polyester, von den Eigentümern gut renoviert und für das Segeln auf dem Meer ausgestattet, was sie auch ausgiebig getan haben. Im Laufe der Jahre wurde das ganze Schiff gepflegt: Innenausstattung, Takelage, Motor und die Ausrüstung wurde auf ein gutes Niveau gebracht. 

An Deck: Das Schiff hat ein gut geschütztes Mittelcockpit mit fester Spritzdecke. Die Gangways sind gut begehbar und das Schiff ist mit einer Windfahnensteuerung ausgestattet.

Großsegel mit 3 Reffs (Hagoort), Halfwinder mit Rüssel, Stagfock, Laminat-Genua 120% (Hagoort), Spinaker mit Startsack, Sturmfock, Hochsegel, Arbeitsfock. Harken Mk4 Genua-Rolle. Haupt- und untere Takelage 2013 ersetzt. Achterstag als Antenne isoliert. Alle Leinen werden durch reibungsarme Ringe nach hinten geführt und sind somit völlig wartungsfrei. Dyneema Genua-Fall, Großsegel-Fall, Spinnaker-Fall, Spinnaker-Schoten, Zugleine Genua-Rolle, Halsleine Halbwinde. Komplett mit Tweaker, Bulletalies, Downrigger, Kranleine. Lagernde Harken-Überlappungsblöcke, 6x verzögerter Barton-Hauptblattblock, stufenloser Überlauf. Lewmar 42 selbstholende Genialwinden, Lewmar 16 Spinnakerwinden, Lewmar 8 Großsegelwinde, Lewmar 8 Winde für Salinge und Achterliekstrecker, Lewmar Genialwinde (kein Spill).

 Der Innenraum ist geräumig und bietet viel Stauraum. Die Hauptkabine ist standardmäßig mit Kartentisch, Kombüse, Sitzen, Toilette und Vorderkabine mit zwei Kojen mit Comfortis-Matratzen auf Lattenrosten ausgestattet. Nasszelle mit Toilette, Waschbecken, Duschvorhang, Schrank und Hängeschrank. Hauptkabine, alle Kojen mit Lattenrost. Kissen Haupt- und Achterkabine 2013, Polsterung Hauptkabine 2013. Das Schiff hat eine separate Achterkabine mit zwei Kojen, Länge 210cm.

 

Die Amel-Werft in La Rochelle ist bekannt für den Bau zuverlässiger Blauwasserkreuzer. Schon in den 1970er Jahren verstand Henri Amel nicht, warum Hochseesegeln feucht, ungemütlich und anstrengend sein musste. Diese Überzeugung, kombiniert mit seiner großen Erfahrung auf See, führte zu einem Bauplan für seriöse, solide und wartungsarme Hochseesegelboote wie die Kirk. 

 

Allgemein

Länge: 10,72 m

Breite: 3,02 m

Tiefgang: 163 cm

Designer: Henri Amel

Werft: Amel, La Rochelle

Rumpfform: Runde Bilge

Farbe Rumpf: Blau

Farbe des Decks und der Aufbauten: Weiß

Material Deck und Aufbauten: Polyester

Cockpit: Mittleres Cockpit

Achterkabine (AK)

Luftzug normal: 14,75 m

Lastverschiebung: 5 Tonnen

Ballast: 2 Tonnen

Lenkung: Helm

Position der Lenkung: Außen

Ruder: Einfach

Kiel/Leeboard: Festkiel

 

Unterkunft

Stehhöhe: 195 cm

Kabinen: 2

Liegeplätze: Fest: 4 extra: 3

Interieur-Typ: Klassisch, warm

Farbe der Polsterung: Grau

Matratzen

Kissen

Vorhänge

Wassertank & Ausstattung: 250 Liter

Wassertankanzeige

Wassersystem: Drucksystem

Warmwasser

Anzahl der Duschen: 1

Toiletten: 1 Manuell

Kochgerät & Brennstoff: 2 Brenner Spiritus

Kühlschrank & Stromanschluss: 100 Liter Elektrisch

 

Motor und Elektrik

Marke: Mitsubishi

Modell: K4F

Baujahr: 2002

Anzahl von Zylindern: 4

Leistung: 28 PS

Stundenzähler

Motorstunden: 2.700

Kraftstoff: Diesel

Getriebe: Propellerwelle

Antrieb: Verstellbarer Propeller

Kühlung: Indirekt

Kraftstofftank Nummer: 1

Gesamtkapazität des Kraftstofftanks: 100 Liter

Kraftstofftankanzeige

Tachometer

Öldruckmanometer

Temperaturanzeige

Batterie: 4 x 80 Ah

Ladegerät

Lichtmaschine

Batterieüberwachung

Wechselrichter

Spannungsmesser

Landstrom

Landstromkabel

Solarmodul: 128 Watt

Spannung: 12V 220V

 

Navigation und Elektronik

Kompass

Log/ Geschwindigkeit

Tiefenmesser

Windmesser

Windfahnengetriebe

Navigationslichter

Ruderanzeige

Autopilot

GPS

Radar

AIS

Wibe SSB Wetterkartenempfänger

VHF

Wetterfax/Navtex

 

Rigg

Art der Takelung: Cutter

Anzahl der Masten: 1

Material Mast: Aluminium

Abspannung: Stahldraht

Anzahl von Segeln: 8

Segel-Material: Dacron

Segelmacher: Hagoort

Großsegel

Genua

Ausleger

Rollreffanlage für das Vorsegel 

Sturmfock

Spinnaker

Halbwinder, bauchiger Ausleger

Manuelle Winden

Selfhauling

Ausstattung außen

Anker & Ausrüstung: Kobra und P[lateenanker

Ankerbefestigung: Kette 60m.

Ankerwinde: Hand

Sprayhood: fest

Äußere Kissen

Seeschiene

Predigt und Heckplatz(e)

Badeleiter

Kotflügel, Leitungen

Cockpit-Tisch

 

Sicherheit

Rettungsinsel: im Container, muss inspiziert werden

EPIRB

Bilgepumpe: manuell + elektrisch

Feuerlöscher

Radar-Reflektor

Selbstentleerendes Cockpit

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)