top of page

Romilly 22

16k
19k
DSC09793
12k
14k
DSC09790
8k
3
9
DSC09788
DSC09796
DSC09786
DSC09784
DSC09785
DSC09783
DSC09782
DSC09781
DSC09780
22
21
DSC09799
24
27
26

Romilly 22 (2007) Reserviert

Die Romilly ist ein moderner Klassiker, der von dem bekannten Designer Nigel Irens entworfen wurde. Entworfen mit der Idee, dass eine ganze Welt erkundet werden kann, wo andere Schiffe nicht können. Die Romilly ist mit einem 150 kg schweren Ballastschwert ausgestattet, das dem Boot mit seinem unerwartet geringen Tiefgang von 1,50 m hervorragende Vorwindeigenschaften verleiht. Ihre erstaunlichen Segeleigenschaften kommen besonders in engen, windigen Kanälen zur Geltung, durch die das Boot auch bei wenig Wind schnell schießt. Sie lässt sich leicht kreuzen. Das kleine Besansegel kann hervorragend als Hilfssegel für den Rudergänger dienen. 

 

Das geringe Gewicht der freistehenden Karbonmasten reduziert sowohl das Gewicht des Riggs als auch den Schwerpunkt, insbesondere wenn das Rigg gerefft ist. Dadurch kann das Schiff unter vielen Bedingungen sicher gesegelt werden.

 

Das Cockpit ist wirklich gigantisch (3,30 m x 1,80/1,10 m) und die Sitze sind bequem. Dieses kleine Schiff ist mit einem Bimini ausgestattet. Die kleine Kabine bietet Platz für zwei Erwachsene. Die Masten können leicht abgenommen werden, so dass eine ausgezeichnete Kajütschaluppe entsteht.

 

Obwohl das Boot mit modernen, wartungsfreien Materialien gebaut ist, wurde alles getan, um ihm ein klassisches Aussehen zu verleihen. Das fängt bei der schönen Rumpflinie an und geht bis zu den Details in der Verarbeitung, wie z. B. den gut funktionierenden selbstholenden Winden aus Bronze. Das Boot ist mit einem 13-PS-Lambordini-Dieselmotor ausgestattet, der für eine ausgezeichnete Fahrgeschwindigkeit sorgt. Das Boot ist mit einem Flügelpropeller ausgestattet, wodurch das Boot beim Segeln weniger Widerstand im Wasser hat.

 

Allgemeines

Länge: 6,70 m

Breite: 2,10 m

Tiefgang: 0,50/1,40 m

Lufttiefgang: ca. 7 m (mit gesenktem Großsegel)

Krabbenhöhe: 120 cm

Material: Polyester

Entwurf: Nigel Irens
Werft: Van veen jachtbouw, Stellendam
Baunummer: 4
CE: C
Rumpfform: Runde Bilge
Rumpffarbe: Schwarz
Farbe Deck und Aufbauten: Beige
Material Deck und Aufbauten: Polyester
Verdrängung der Last: 1.150 kg
Ballast: 600 kg
Steuersystem: Pinne
Ruder: einfach
Kiel/Mittschiff
Manuell betätigtes Schwert: Propeller


Unterkunft
Kabinen: 1
Kojen: Fest: 2
Innenausstattung: Modern, Holzoptik
Farbe der Polsterung: Gelb
Matratzen:


Motor und Elektrik
Marke: Lambordini
Modell: LDW702M
Baujahr: 2007
Anzahl der Zylinder: 2
Leistung: 13 PS
Treibstoff: Diesel
Antrieb: Propellerwelle
Antrieb: Verstellbarer Propeller
Kühlung: Indirekt
Anzahl der Kraftstofftanks: 1
Fassungsvermögen des Kraftstofftanks: 20 Liter
Reisegeschwindigkeit: 10 km/h
Geschwindigkeitsmesser:
Öldruckmesser
Temperaturanzeige
Batterie: 1 x
Lichtmaschine

Spannung: 12V


Navigation und Elektronik
Kompass
Navigationslichter


Takelage
Takelungsart: Yawl
Anzahl der Masten: 2
Mastmaterial: Carbon
Takelage: keine (freistehender Mast)
Anzahl der Segel: 3
Segel-Material: Dacron
Segelmacher: De Vries
Großsegel:
Besansegel
Fock
Manuelle Winschen: 4, selbstholend

Ausrüstung außen
Anker & Ausrüstung: 1 x
Verankerung: Leine
Bimini

Persenning(en)
Schere
Teakholz im Cockpit
Fender, Leinen


Sicherheit
Bilgepumpe: Manuell

bottom of page